ArchiCAD-Projekt: Neubau Justizvollzugsanstalt Hünfeld

Hünfeld

Hünfeld/Wiesbaden, den 7. Dezember 2005 - "Ab sofort steht dem hessischen Strafvollzug in Hünfeld eine der modernsten, wirtschaftlichsten und sichersten Justizvollzugsanstalten Deutschlands mit 502 Haftplätzen zur Verfügung. Mit dem erstmals umgesetzten Modell einer Teilprivatisierung beschreitet Hessen einen Weg zur Innovation des Strafvollzugs, der Vorbildcharakter weit über die Landesgrenzen hinaus entfaltet", erklärten der hessische Ministerpräsident Roland Koch und Justizminister Jürgen Banzer anlässlich der offiziellen Einweihung der Justizvollzugsanstalt Hünfeld am heutigen Tage. Architekten und Generalplaner dieses bisher einmaligen Projekts ist unser Münchner Kunde und ArchiCAD-Anwender frick krüger nusser plan 2 gmbH architekten / generalplaner.

Das Neubauprojekt setzt neue Maßstäbe bei der Errichtung und dem Betrieb von Justizvollzugsanstalten. Erstmalig sind nicht nur Planung und Bau weitgehend auf Private übertragen worden, sondern auch - soweit rechtlich zulässig - maßgebliche Teile des Betriebes. Künftig werden etwa 45 % des Personals durch einen privaten Betreiber gestellt, der nach einer europaweiten Ausschreibung den Zuschlag erhalten habe. Die Gesamtverantwortung für die Anstalt wie auch die Verantwortung für die Sicherheit bleiben in staatlicher Hand. Schon jetzt ist ein reges Interesse anderer Landesjustizverwaltungen, der Fachöffentlichkeit, der Wissenschaft und sogar anderer Länder bis hin nach Japan an der Konzeption der JVA Hünfeld zu verzeichnen. Andere Bundesländer planen bereits konkret den Bau und Betrieb neuer Vollzugsanstalten nach dem "Hünfelder Modell".

Mit reinen Baukosten von ca. 100.000 Euro pro Haftplatz und einer Planungs- und Bauzeit von weniger als vier Jahren braucht das Neubauprojekt keinerlei Vergleich zu scheuen. Der Neubau der Justizvollzugsanstalt im hessischen Weiterstadt hatte beispielsweise Kosten von ca. 250.000 Euro pro Haftplatz verursacht und die Planungs- und Bauzeit neun Jahre betragen. Die ursprünglich veranschlagten Gesamtkosten der Justizvollzugsanstalt Hünfeld von 71,6 Millionen Euro konnten sogar um voraussichtlich fünf Millionen Euro unterschritten werden. Zudem ist die Baumaßnahme auf den Tag genau pünktlich fertig gestellt worden.

Der Entwurf der Münchner Architekten frick krüger nusser plan 2 gmbH architekten / generalplaner orientiert sich an der Vorgabe, eine kompakte und baukostenoptimierte Anstalt zu errichten, die personalsparende und wirtschaftliche Arbeitsabläufe ermöglicht und strengsten Sicherheitsanforderungen Rechnung trägt. Im Vordergrund der Planung standen neben allen notwendigen Sicherheitsaspekten die Menschen, welche die Anstalt als Gefangene oder Bedienstete als Wohnung und Arbeitsstätte nutzen werden. Durch klare ansprechende Architektur soll Resozialisierung gefördert und Agression vermieden werden. Die Anlage mit einer Geschossfläche von ca. 29.000 qm entwickelt sich entlang eines straßenartigen zweigeschossigen Erschließungsbandes, der Vollzugsmagistrale, die alle Bereiche der Anstalt eng miteinander vernetzt. Damit werden durch ein Konzept der kurzen Wege sämtliche Nutzungen wie Unterkunftsgebäude, Arbeitsstätten und sonstige Funktionsbereiche unter einem Dach verbunden.

Alle Hintergrundinformationen zum Projekt Justizvollzugsanstalt Hünfeld können Sie unter www.hmdj.justiz.hessen.de in der Rubrik "Projekte/JVA Hünfeld" abrufen. Am 11. Dezember 2005 gibt es für alle Bürger die Gelegenheit, sich am "Letzten Tag der offenen Tür" ein Bild zu verschaffen und die Anstalt zu besuchen.

(Luftbild JVA Hünfeld: Hessisches Justizministerium)

&Netzwerk Interessante Artikel

  1. &Netzwerk Montagsreihe: Löser Lott / TUM 24. Juni 2024 19:30
  2. &Netzwerk Archicad Preisanpassung zum 1. Juli 2024 04. Juni 2024
  3. &Netzwerk Montagsreihe: Hans Maes / TUM 03. Juni 2024 19:30
  4. &Netzwerk Montagsreihe: Common Agency / TUM 27. Mai 2024 19:30
  5. &Netzwerk Umdenken! Einfach Nachhaltig Digital / Doelker& Roundtable / Architecture Matters 16. Mai 2024 15:00
  6. &Netzwerk Rückblick: Symposium Land unter! / mcbw / Hochschule München 14. Mai 2024
  7. &Netzwerk Symposium Land unter! / Schnitzer& / mcbw / Hochschule München 14. Mai 2024 15:30
  8. &Netzwerk Mehr Platz für’s EineWeltHaus / Masterstudentinnen / TUM 06. Mai 2024 - 28. Mai 2024
  9. &Netzwerk TransEuropa – Rettet Europa IV / Tempel Museum Etsdorf 05. Mai 2024 - 03. Oktober 2024
  10. &Netzwerk Building Together | Collaborate – 25. April 2024 25. April 2024 14:00 Uhr
  11. &Netzwerk Ausstellung Rosenheimer Holzbaupreis 2024 19. April 2024 - 17. Mai 2024
  12. &Netzwerk here + there Vortragsreihe im Sommersemester 2024 / Hochschule München 18. April 2024 - 27. Juni 2024
  13. &Netzwerk Maxvorstadt? Maxleerstadt / Die Lückenfüller 15. April 2024 - 30. April 2024
  14. &Netzwerk Aufbruch statt Abbruch / Initiative JustizzentrumErhalten bis 07. Juni 2024
  15. &Netzwerk Stadt. Macht. Klima. – Vortragsreihe Fachschaft Architektur / TH Nürnberg 03. April 2024 - 18. Juni 2024
  16. &Netzwerk Vortragsreihe Sommersemester 2024 / Forum Bauhütte 03. April 2024 - 05. Juni 2024

Schnitzer& Newsletter

pageview counter pixel