Graphisoft Center München + Nordbayern unterstützt BDA-Vortragsreihe in Neumarkt im Herbst 2008

t

Der Kreisverband Niederbayern-Oberpfalz des Bund Deutscher Architekten BDA veranstaltet auch im Herbst 2008 wieder seine Reihe "Architektur + Baukultur" mit namhaften Referenten und interessanten Vorträgen. Die Veranstaltungsreihe findet statt in Kooperation mit der Stadt Neumarkt, dem Landkreis Neumarkt, dem Kompetenzzentrum Bau, der VHS und der Bayerischen Architektenkammer und wird gefördert von der Stiftung des BDA Bayern. Organisator ist auch diesmal Johannes Berschneider, Schirmherr der Veranstaltung ist der Neumarkter Oberbürgermeister Thomas Thumann.

Mittwoch, 8. Oktober 2008 um 19.00 Uhr
"Tendenzen und Entwicklungen" - Werkbericht
Stefan Behnisch, Behnisch Architekten, Stuttgart

Mittwoch, 22. Oktober 2008 um 19.00 Uhr
"Architektur - Made in Germany" - Werkbericht
Erasmus Eller, Eller + Eller Architekten, Düsseldorf

Donnerstag, 13. November 2008 um 19.00 Uhr
Architektouren 2008
Ausstellung zu den Architektouren 2008 der Bayerischen Architektenkammer
mit den ausgewählten Projekten aus ganz Bayern.
Ausstellung bis 23. November 2008

Donnerstag, 13. November 2008 um 19.00 Uhr
Quintus Miller, Miller & Maranta Architekten, Basel, Schweiz
"Architektur ist Erinnerung" - Werkbericht

Festsäle der Residenz, Residenzplatz
92318 Neumarkt i.d. Oberpfalz

sponsored by CAD-Solutions - Graphisoft Center München + Nordbayern

Weitere Informationen unter Treffpunkt Architektur Niederbayern und Oberpfalz
Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.
Eine Anmeldung ist aus organisatorischen Gründen willkommen:
Stadt Neumarkt - Telefon 09181/255-125, Fax 09181/255-198

Stefan Behnisch hat Philosophie, Volkswirtschaft und Architektur studiert. Nach zwei Jahren im Büro seines Vaters Günter Behnisch übernahm er 1989 die Leitung eines Zweigbüros, das seit 1991 unabhängig arbeitet und seit 2006 als Behnisch Architekten firmiert. Schon früh befasste sich dieses Büro auf internationaler Ebene mit nachhaltiger Architektur und ökologischem Bauen. Anfang Dezember gewann das Büro z.B. Wettbewerbe für einen Health Campus in Malmö, Schweden, und für ein Wohnbauprojekt in New York. Er ist Mitglied im BDA, RIBA und CIMA (Congress of International Modern Architects). 2002 wurde ihm der Preis „Trophée Sommet de la Terre et Bâtiment“ verliehen, 2007 wurde er als ein Architekt von fünf für den Global Award for Sustainable Architecture nominiert.

www.behnisch.com

Eller + Eller Architekten haben neben Düsseldorf Niederlassungen in Berlin, Moskau und Kiew. In Moskau wurden bisher Projekte wie die DaimlerChrysler AG Hauptverwaltung oder die Headquarters der Metro AG realisiert. Zur Zeit werden dort die Headquarters der Siemens AG und der Henkel AG sowie das Kutuzovsky International Center gebaut. Darüber hinaus plant das Büro große Bauvorhaben in Bukarest, Riga und Kiew. Zu den bekannten Projekten in Deutschland zählen der Landtag Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf, das Bundesministerium der Justiz in Berlin, das Bundesverkehrsministerium in Bonn und das Deutsche Historische Museum in Berlin in Zusammenarbeit mit I.M. Pei, New York. Schwerpunkte sind Verwaltungs- und Bürogebäude, Ministerien, Museen, Sanierungsprojekte, infrastrukturelle und städtebauliche Planungen.

www.eller-eller.de

Die Schweizer Architekten Miller & Maranta zeigen einmal mehr, dass in den Kantonen neben Traditionellem harmonisch und stimmig hochmodernes, strenge Geometrien und Baustoffe zeitgemäßem Bauens sehr gut möglich sind. Miller & Maranta stehen für die Schweizer Architekturqualität, die es schafft streng modern und / oder traditionell verbunden zu bauen. Diese Kombinationen spiegeln sich auch in den Ämtern von Quintus Miller, die er neben seinem Architekturbüro noch betreut: wie etwa als Mitglied der Denkmalpflegekommission in Zürich oder in der Kommission für bildende Kunst der gemeinde Riehen bei Basel. Es warten spannende Verknüpfungen der Architektursprachen.

www.millermaranta.ch

&Netzwerk Interessante Artikel

  1. &Netzwerk Montagsreihe: Löser Lott / TUM 24. Juni 2024 19:30
  2. &Netzwerk Archicad Preisanpassung zum 1. Juli 2024 04. Juni 2024
  3. &Netzwerk Montagsreihe: Hans Maes / TUM 03. Juni 2024 19:30
  4. &Netzwerk Montagsreihe: Common Agency / TUM 27. Mai 2024 19:30
  5. &Netzwerk Umdenken! Einfach Nachhaltig Digital / Doelker& Roundtable / Architecture Matters 16. Mai 2024 15:00
  6. &Netzwerk Rückblick: Symposium Land unter! / mcbw / Hochschule München 14. Mai 2024
  7. &Netzwerk Symposium Land unter! / Schnitzer& / mcbw / Hochschule München 14. Mai 2024 15:30
  8. &Netzwerk Mehr Platz für’s EineWeltHaus / Masterstudentinnen / TUM 06. Mai 2024 - 28. Mai 2024
  9. &Netzwerk TransEuropa – Rettet Europa IV / Tempel Museum Etsdorf 05. Mai 2024 - 03. Oktober 2024
  10. &Netzwerk Building Together | Collaborate – 25. April 2024 25. April 2024 14:00 Uhr
  11. &Netzwerk Ausstellung Rosenheimer Holzbaupreis 2024 19. April 2024 - 17. Mai 2024
  12. &Netzwerk here + there Vortragsreihe im Sommersemester 2024 / Hochschule München 18. April 2024 - 27. Juni 2024
  13. &Netzwerk Maxvorstadt? Maxleerstadt / Die Lückenfüller 15. April 2024 - 30. April 2024
  14. &Netzwerk Aufbruch statt Abbruch / Initiative JustizzentrumErhalten bis 07. Juni 2024
  15. &Netzwerk Stadt. Macht. Klima. – Vortragsreihe Fachschaft Architektur / TH Nürnberg 03. April 2024 - 18. Juni 2024
  16. &Netzwerk Vortragsreihe Sommersemester 2024 / Forum Bauhütte 03. April 2024 - 05. Juni 2024

Schnitzer& Newsletter

pageview counter pixel