Spacial Solutions: Ingenieurgebäude fuer Siegle + Epple fertiggestellt

t

Technische Innovationen und Nachhaltigkeit bestimmen neues Bürogebäude unseres ARCHICAD-Kunden Spacial Solutions

Mit der Fertigstellung des Ingenieurgebäudes für Siegle + Epple realisierte das Münchner Architektur- und Planungsbüro Spacial Solutions einen modernen Industriebau, der die Kernkompetenz des Unternehmens, Komfortgenerierung durch hocheffiziente Klimatechnik, widerspiegelt.

Das neue Ingenieurgebäude ist Teil eines Masterplans und repräsentiert das Selbstbild des internationalen Technologieunternehmens. "Intelligente Sparsamkeit ist angesagt - im Design, im Flächenverbrauch, im Ressourceneinsatz - Sparsamkeit, die Spielraum für Großzügigkeit schafft", bringt der verantwortliche Planer und Inhaber von Spacial Solutions, Prof. Roland Dieterle, die Unternehmensphilosophie von Siegle + Epple auf den Punkt.

Klare, kühle Formensprache und funktionales Design treffen auf innovative Klima- und Gebäudetechnik

Kern des Gesamtkonzeptes ist die Plastizität des Baukörpers. Die hochwertige Fassadengestaltung aus Metallelementen und Festverglasungen schafft eine kraftvolle und zugleich optisch reduzierte Gliederung. Mit der Wahl der beherrschenden Fassadenmaterialien Aluminium und Glas orientiert sich Spacial Solutions an den Kernkompetenzen von Siegle + Epple Kühlen und Lüften: Die kühle, schimmernde Gebäudeoberfläche weckt Assoziationen mit einem Eiskubus.

Das 6-stöckige Bürogebäude mit einer Bruttogeschossfläche von 3.530 qm entwickelt sich aus zwei parallelen Volumen, die sich gegenseitig durchdringen und umschließen, um sich zu einem Kreisverkehr im Osten zu öffnen. Es entsteht eine markante Geste, die die Fassade des Gebäudes und damit auch das Gesicht des Unternehmens prägt. Die beiden Gebäudeteile nehmen unterschiedliche Funktionen auf: Im Süden sind Empfang, Großraumbüros, Konferenzräume und die Cafeteria untergebracht, im Norden befinden sich die Büros der leitenden Angestellten sowie die Erschließung und die dienenden Einrichtungen. Die Offenheit des transparenten Erdgeschosses mit Foyer und Konferenzräumen setzt sich in einem vertikalen Glasband zwischen den sich auffächernden Riegeln fort und schwingt in einer ebenfalls raumhohen Verglasung des Betriebsrestaurants auf der Dachebene über dem Büroquader zurück.

Der Vorhangfassade wird bewusst Tiefe verliehen, um die räumlichen, akustischen und nicht zuletzt die klimatischen Qualitäten des Firmensitzes zu optimieren. Nach außen hin werden begehbare Fensternischen ausgebildet, analog dazu entsteht im Gebäudeinneren zusätzlicher Stauraum für Schränke, welche gleichsam als Wärmedämmung und als Schallschutz dienen. Da die Tragkonstruktion in einer Ebene mit der tiefen Vorhangfassade liegt, stehen die Stützen sprichwörtlich im Schrank. Die Räume bleiben dabei flexibel nutzbar und können je nach Bedarf unterteilt werden. Tiefe Laibungen in der Fassade verringern den Anteil direkter Sonneneinstrahlung auf die Fenster und ermöglichen dadurch bereits indirekte Temperaturregulation in den Räumen. Hocheffiziente Verschattungstechnik mindert das Aufheizen des Gebäudes und trägt maßgeblich zur Nachhaltigkeit des Neubaus bei. Eine Reihe technischer Innovationen wie u. a. eine erdgekoppelte Wärmepumpenanlage, hocheffiziente Wärmerückgewinnungsanlagen oder die Photovoltaikanlage auf dem Dach vervollständigen das umfassende Energiekonzept des Firmensitzes. Der momentane Energiehaushalt des Gebäudes kann von Nutzern und Besuchern im Foyer über einen Monitor verfolgt werden.

Spacial Solutions GmbH

Das Leistungsspektrum des Münchner Architektur- und Planungsbüros Spacial Solutions umfasst hochwertige Industrie- und Dienstleistungsbauten im In- und Ausland, die Realisierung exklusiver Wohnhäuser sowie Stadtplanung und interkulturelles Projektmanagement. Eine der Kernkompetenzen des Büros liegt in der Generalplanung internationaler Großbauprojekte.

Weitere Infos auch unter:

Spacial Solutions GmbH www.spacial-solutions.com
Goldmann Public Relations www.goldmannpr.de

e

Fotos: © Atelier Altenkirch 2010

&Netzwerk Interessante Artikel

  1. &Netzwerk Architekturvorträge Frühjahr 2024 / Luftmuseum 19. März 2024 - 23. April 2024
  2. &Netzwerk BDA Regionalpreis Niederbayern Oberpfalz 2024 / Preisverleihung 14. März 2024 19:00
  3. &Netzwerk Über Oberbayern – BDA Regionalpreis Oberbayern 2024 / Preisverleihung 14. März 2024
  4. &Netzwerk Internationale Kurzfilmwoche Regensburg 2024 / Architekturfenster 07. März 2024 - 17. März 2024
  5. &Netzwerk Rosenheimer Holzbaupreis 2024 bis 09. Februar 2024
  6. &Netzwerk Rückblick: Werkbund Bayern Neujahrsempfang 2024 12.01.2024
  7. &Netzwerk Die Lückenfüller / TUM 02. Februar 2024 - 03. Februar 2024
  8. &Netzwerk Archicad 27 Sonderschichten in Hamburg 14. Dezember 2023
  9. &Netzwerk Vision Nachhaltigkeit / Graphisoft X Online-Seminare 04. Dezember 2023 - 8. Dezember 2023
  10. &Netzwerk Rückblick: Schnitzer& und Doelker& auf der BIM World 2023 28. November 2023 - 29. November 2023
  11. &Netzwerk Schnitzer& und Doelker& auf der BIM World Munich 2023 28. November 2023 - 29. November 2023
  12. &Netzwerk Schnitzer& unterstützt Deutschen Pavillon auf der Architekturbiennale in Venedig 20. Mai 2023 - 26. November 2023
  13. &Netzwerk Rückblick: Schnitzer& und Doelker& Exkursion ins Chiemgau 10. November 2023 - 11. November 2023
  14. &Netzwerk here + there Vortragsreihe im Wintersemester 2023 und 2024 / Hochschule München 26. Oktober 2023 - 14. Dezember 2023
  15. &Netzwerk BDA Regionalpreis Niederbayern Oberpfalz 2024 / Auslobung 04. September 2023 - 20. Oktober 2023
  16. &Netzwerk Bauen in Zeiten der Klimawende / Forum Bauhütte 11. Oktober 2023 - 29. November 2023

Schnitzer& Newsletter

pageview counter pixel