Ausstellung: Kroatischer Wohnungsbau 2000 bis heute

Eröffnung am Donnerstag, 19. Januar 2006 um 19.00 Uhr
Ausstellung bis 28. Januar 2006

Architekturgalerie München e.V.
Türkenstraße 30, 80333 München
www.architekturgalerie-muenchen.de
sponsored by Martin Schnitzer, Graphisoft Center München

Eine Veranstaltung der
Abteilung Architektur der Kroatischen Architekten- und Ingenieurkammer
In Zusammenarbeit mit dem
Bund Kroatischer Architekten und der Architekturfakultät Universität Zagreb

e

Die Idee für eine Ausstellung über zeitgenössischen kroatischen Wohnungsbau wurde von der kroatischen Architektenkammer entwickelt. Ziel war es, eine Entwicklung zu dokumentieren, die seit einigen Jahren in Kroatien eine ganze Reihe neuer, hochwertiger Wohnbauten zustande gebracht hat.

Im Rahmen eines Programms zur Förderung des sozialen Wohnungsbaus wurde die Fakultät für Architektur der Universität Zagreb beauftragt, unter der Leitung von Professor Josic Mladen, Teufik Galijasevic und Dragomir Vlahovic ein Regelwerk zu entwickeln, welches der Einführung und Kontrolle verbindlicher Planungsrichtlinien im Wohnungsbau dienen sollte und seit seiner Anwendung zu einer Verbesserung der Qualität im Wohnungsbau führte. Die Ausstellung dokumentiert vor allem auch die Werke junger Architekten, die in den letzten Jahren die Chance bekamen, ihre ersten Bauten zu realisieren.

Der erste Teil der Ausstellung dokumentiert Projekte wie Rake in Rijeka, Kuzmanic in Split, Penezic/Rogina in Vukovar und Hanzek/Galijasevic/Josic in Slavonski Brod, die Ende der 90er Jahre im Rahmen eines Programm zur Schaffung von Wohnraum für die Opfer des Bürgerkriegs entstanden waren. Aufgabe dieses Programms war der Bau vieler, vor allem sehr kleiner Wohneinheiten, was zu dem Gebrauch von offenen Laubengängen führte.

Im zweiten, größeren Teil der Ausstellung werden Projekte des Programms für subventionierten Wohnungsbau gezeigt, die sich bezogen auf ihre Typologie in zwei Gruppen ordnen lassen: Kleinere Bauten mit zwei bis vier Wohneinheiten und Geschosswohnungsbau mit Laubengangerschließung, wie das Projekt von Loher, Miskovic und Rajcic in Dakovo, das 2004 den Drago Galic Preis gewonnen hat. Das Wohnungsbauprogramm, das durch diese Ausstellung dokumentiert wird, hat zu dem größten Entwicklungsschub des kroatischen Wohnungsbaus in den letzten drei Jahrzehnten geführt.

&Netzwerk Interessante Artikel

  1. &Netzwerk Coppa Oliva 2024 – Fußballturnier der Münchner Architekt:innen 06. Juli 2024
  2. &Netzwerk Architects not Architecture – Munich Edition / Gasteig HP8 04. Juli 2024
  3. &Netzwerk Montagsreihe: Löser Lott / TUM 24. Juni 2024 19:30
  4. &Netzwerk Archicad Preisanpassung zum 1. Juli 2024 04. Juni 2024
  5. &Netzwerk Montagsreihe: Hans Maes / TUM 03. Juni 2024 19:30
  6. &Netzwerk Montagsreihe: Common Agency / TUM 27. Mai 2024 19:30
  7. &Netzwerk Umdenken! Einfach Nachhaltig Digital / Doelker& Roundtable / Architecture Matters 16. Mai 2024 15:00
  8. &Netzwerk Rückblick: Symposium Land unter! / mcbw / Hochschule München 14. Mai 2024
  9. &Netzwerk Symposium Land unter! / Schnitzer& / mcbw / Hochschule München 14. Mai 2024 15:30
  10. &Netzwerk Mehr Platz für’s EineWeltHaus / Masterstudentinnen / TUM 06. Mai 2024 - 28. Mai 2024
  11. &Netzwerk TransEuropa – Rettet Europa IV / Tempel Museum Etsdorf 05. Mai 2024 - 03. Oktober 2024
  12. &Netzwerk Building Together | Collaborate – 25. April 2024 25. April 2024 14:00 Uhr
  13. &Netzwerk Ausstellung Rosenheimer Holzbaupreis 2024 19. April 2024 - 17. Mai 2024
  14. &Netzwerk here + there Vortragsreihe im Sommersemester 2024 / Hochschule München 18. April 2024 - 27. Juni 2024
  15. &Netzwerk Maxvorstadt? Maxleerstadt / Die Lückenfüller 15. April 2024 - 30. April 2024
  16. &Netzwerk Aufbruch statt Abbruch / Initiative JustizzentrumErhalten bis 07. Juni 2024

Schnitzer& Newsletter

pageview counter pixel